Mist. Lesegerät kaputt

kindle-ohne-wlanTja, da steht man dumm da. Der letzte Teil von Harry Potter ist durchgelesen und ich will eben mal schauen, was nun. Da geht das WLAN nicht mehr. Hmmh. Diverse Neustarts, Warten, keine Besserung. WLAN-Prüfung. Ist das Gerät auch noch in der konfigurierten Whitelist. Dann die Erkenntnis, dass in der Geräteinfo des Kindle die MAC-ID auch gar nicht mehr angezeigt wurde. Nun Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen, was natürlich zur Folge hat, dass jetzt gar nichts mehr auf dem Gerät ist. Für heute also Schluss mit Lesen. Das Dubiose; nach dem Zurücksetzen, steht die MAC-ID wieder da. Und ganz kurz sind auch die ganzen Netzwerke hier am Winterhuder Marktplatz zu sehen. Nur verbinden kann man sich mit keinem… alle Schaltflächen inaktiv. Mittlerweile findet das Gerät wieder gar keine Netzwerke mehr, auch nach nochmaligem Zurücksetzen nicht. Also Anruf bei Amazon. Und wieder mal unfassbar, wie gut deren Kundendienst ist. Da wird nicht groß rumgemacht. Die Mitarbeiterin erkennt nach kurzem Nachfragen, dass ich schon alles unternommen hatte, was man sonst noch interaktiv probieren würde. Und zack ist das Ersatzgerät auf dem Weg. Elegant, dass man sich nicht selbst um das Verpacken des Altgerätes kümmern muss, rein in die Verpackung des Ersatzes und weg nach Ausdruck der üblichen Etiketten. Ich bin begeistert. Aber trotzdem wollen wir mal nicht die Arbeitbedingungen der Angestellten aus den Augen verlieren…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *